Der Markt für Übersetzungen steigt bis 2018 auf 37 Mrd. USD an

15,Aug,2012

Diese Zahl ist einer Studie von Global Industry Analysts zu entnehmen. Grund für den Anstieg ist hierbei die wachsende Bedeutung von effektiver Kommunikation mit Kunden, Mitarbeitern und Zulieferern in einer globalisierten Welt. Unternehmen, die weltweit tätig sein wollen, machen daher zunehmenden Gebrauch von Übersetzungen, um die Verständigung mit internationalen Geschäftspartnern voranzutreiben. Gerade in Zeiten der Wirtschaftskrisen, die heimische Märkte beuteln, sehen sich viele Unternehmen in unterschiedlichen Branchen nach Exportmöglichkeiten um. Bei der internationalen Expansion sind Übersetzungen von Patenten, Handbüchern, Verträgen und Marketingmaterial unerlässlich. Darüber hinaus sehen sich viele Unternehmen aufgrund der Globalisierung des E-Commerce zu Übersetzungen ihrer Webseiten ermutigt, um somit mehr Menschen zu erreichen. Eine steigende Anzahl an Internetnutzer mit den Muttersprachen Chinesisch, Hindi oder Arabisch tätigen nun ihre Einkäufe online. Studien haben ebenso ergeben, dass Webseiten, die ihre potentiellen Kunden in deren Muttersprache ansprechen, erfolgreicher sind.

Die USA stellt derzeit den größten Markt für Übersetzungen dar, wobei sowohl Privatunternehmen als auch die amerikanische Regierung zu den größten Abnehmern zählen. Asien gehört auch im Übersetzungsmarkt zu den aufstrebenden Regionen. Immer mehr asiatische Unternehmen insbesondere aus China und Indien suchen Kunden auf anderen Kontinenten und benötigen daher eine wachsende Anzahl an Übersetzungen.

Bereits seit über 30 Jahren unterstützt The Translation People Unternehmen mit Übersetzungen beim Export in neue Märkte. Falls auch Sie von unserem Fachwissen profitieren möchten, kontaktieren Sie uns bitte.

Quelle: Global Industry Analysts