Date: 28.01.2020

Wachsender Sprachdienstleister stellt neues Führungsteam vor

Der expandierende Sprachdienstleister The Translation People hat eine neue Führungsspitze ernannt. Während die beiden Gründer und bisherigen Geschäftsführer die weitere Expansion des Unternehmens vorantreiben werden, kümmert sich das neue Führungsteam um den laufenden Geschäftsbetrieb.

The Translation People mit Hauptsitz in Cheadle Hulme bei Manchester wurde 2007 von Steve Wilde und David Nichols gegründet. Es besitzt vier weitere Büros in Großbritannien sowie Kapitalgesellschaften in Deutschland, Frankreich und den USA.

Das Unternehmen beschäftigt 40 Mitarbeiter, bedient Kunden aus mehr als 60 Ländern und konnte zuletzt einen Rekordumsatz von 5,8 Mio. GBP (etwa 6,8 Mio. EUR) verzeichnen.

Geht es nach Wilde und Nichols, soll sich dieser Umsatz in den nächsten fünf Jahren noch einmal verdoppeln, sowohl durch organisches Wachstum als auch durch Unternehmenszukäufe von Übersetzungsagenturen und Firmen aus verwandten Branchen, etwa Technologieunternehmen oder Dienstleistern für audiovisuelle Medien.

Ein erster Schritt hin zur Erfüllung der ehrgeizigen Wachstumspläne wurde bereits letztes Jahr getan mit der Übernahme von Cicero Translations aus Tunbridge Wells südöstlich von London und der Eröffnung eines Büros in München, nach Bonn die zweite deutsche Niederlassung der The Translation People GmbH.

Im Zuge der Umstrukturierung folgt Jasmin Schneider, bisher Operations Director, Steve Wilde als Geschäftsführerin.

Die Funktion des Operations Director übernimmt Sam Bennett, die bisher das Büro in Glasgow leitete und als Quality Assurance Manager fungierte.

Die neu geschaffene Stelle des Finance Director wird vom bisherigen Financial Controller Steve Holden besetzt. Das vierköpfige Führungsteam wird durch Business Development Director Alan White ergänzt.

Steve Wilde zur Umstrukturierung: „Letzten Jahres konnten wir Cicero erfolgreich in unser Unternehmen integrieren und mit der Eröffnung des Münchner Büros den Grundstein für unser weiteres Wachstum auf dem deutschen Markt legen.

Damit David Nichols und ich uns noch stärker der strategischen Leitung und dem weiteren Ausbau des Unternehmens widmen können, haben wir nun beschlossen, uns aus dem Alltagsgeschäft zurückzuziehen.

Zusätzlich zu unserem organischen Wachstum werden wir nach weiteren Unternehmen suchen, durch die wir uns vergrößern können und die unser Leistungsportfolio sinnvoll ergänzen oder die fachlich hochspezialisiert sind.

Das neue Führungsteam um Jasmin Schneider ist stark aufgestellt: Mit seinem Fachwissen und Erfahrungsschatz wird es die bisherige Entwicklung des Unternehmens fortführen. Unsere Kunden werden zudem von einer zukünftig noch stärkeren Nutzung von Übersetzungstechnologie profitieren. Wir blicken spannenden Zeiten entgegen!“

2018 stieg der Umsatz von The Translation People um fast 14 Prozent von 5,1 Mio. GBP auf 5,8 Mio. GBP. Auch 2019 hielt der Wachstumstrend an, durch mehr als 200 neue Kunden in Bereichen wie der Automobilbranche, dem Maschinenbau, dem Versicherungswesen und der Softwarebranche.

The Translation People bietet sowohl KMUs als auch Behörden und multinationalen Unternehmen Übersetzungsdienstleistungen in mehr als 300 Sprachkombinationen.

Jasmin Schneider verfügt über fast 20 Jahre Erfahrung in der Übersetzungsbranche. Sie arbeitete zuerst für Übersetzungsagenturen in ihrer Heimat Deutschland und in Frankreich, bevor sie 2005 zu The Translation People wechselte. Dort hatte sie vor ihrer Berufung in das neue Führungsteam vier Jahre lang die Position des Operations Director inne.

In dieser Funktion stieß sie zahlreiche technische Neuerungen an, sowohl im Unternehmen selbst als auch bei mehreren Großkunden.

Schneider erklärte: „Es ist ein riesiges Privileg, ein derart ambitioniertes, zukunftsträchtiges Unternehmen und derart fähige Mitarbeiter zu führen. Die Übersetzungsbranche wächst nach wie vor exponentiell.

Unsere ehrgeizigen Ziele können wir zweifellos erreichen, indem wir unsere erstklassigen Serviceleistungen und hohen Qualitätsansprüche noch stärker mit den Vorteilen von moderner Übersetzungstechnologie verbinden.

Ich freue mich bereits auf die Zusammenarbeit im neuen Führungsteam und mit unseren Mitarbeitern unternehmensweit. Wir werden auch weiterhin gemeinsam daran arbeiten, unsere Sprachendienste für unsere Kunden und Geschäftspartner optimal weiterzuentwickeln.“


Sie benötigen eine Übersetzung?
Kontaktieren Sie uns

Ob Sie ein bestimmtes Projekt besprechen möchten, ein Angebot wünschen oder Ihren Übersetzungsbedarf erläutern wollen – wir beraten Sie gerne.

Anfrage starten

Wir bleiben für Sie geöffnet. Unsere Teams sind auch weiterhin für unsere Kunden da und nehmen Anfragen und Projekte wie gewohnt entgegen.