Neues virtuelles Google-Keyboard in 80 Sprachen

07,Aug,2012

Der Suchmaschinenriese Google hat ein neues virtuelles Keyboard als Teil der Google Input Tools auf den Markt gebracht, mit dessen Hilfe Nutzer online in über 80 Sprachen Text eingeben können – und zwar ohne die Spracheinstellung des Computers oder Smartphones wechseln zu müssen.

Beim Download kann der Nutzer seine bevorzugten Sprachen einstellen und dann problemlos zwischen den Sprachen hin- und herschalten. Die reguläre Tastatur schreibt automatisch die Buchstaben der jeweils gewählten Sprache. In derselben E-Mail kann der Nutzer nun “Viele Grüße” oder “Comment êtes-vous?” schreiben, ohne dass die Spracheinstellung der Tastatur geändert werden muss. Besonders hilfreich ist das virtuelle Keyboard jedoch, wenn eine Frage in der eigenen Sprache in eine Suchmaschine eingegeben werden soll. Der Nutzer kann mithilfe der kleinen Tastatur eine seiner bevorzugten Sprachen wählen:

 

Das virtuelle Keyboard erscheint auf dem Bildschirm in der gewählten Sprache (siehe unten). Der Nutzer kann dann entweder die Tasten auf dem Bildschirm oder die reguläre Tastatur verwenden.