Service-Angebot | 23.06.2020

Dem Coronavirus zum Trotz: Internationale Konferenzen online abhalten

Der Service Remote Simultandolmetschen verzeichnet Wachstum von 270 %

Bereits seit März werden weltweit Veranstaltungen und Konferenzen abgesagt, um die Ansteckungsgefahr für die Teilnehmer einzudämmen. Obwohl nun einige Veranstaltungen zum Jahresende zögernd bestätigt werden, steht die Mehrheit der Unternehmen der Situation noch kritisch gegenüber und fragt sich, ob es bis dahin überhaupt sicher sein wird, Mitarbeiter zu Großveranstaltungen wie Messen zu senden. Doch auf diesen Veranstaltungen informieren sich Unternehmen in der Regel über den neuesten Forschungsstand, pflegen Geschäftsbeziehungen und schließen Verträge ab. Durch die Absage von Messen und Konferenzen bis in den Oktober hinein fürchten viele Unternehmen hohe Opportunitätskosten, welche es gilt, anderweitig zu kompensieren. Dementsprechend sehen sich Unternehmen nach vielversprechenden Alternativen um. Was vor der Pandemie für zahlreiche Unternehmen kaum eine Überlegung wert war, wird nun zur Realität: Die erfolgreiche Abhaltung von Großveranstaltungen online.

Das Wegbrechen von Messen und anderen geschäftlichen Veranstaltungen und die hierdurch entstehenden Opportunitätskosten hat zahlreiche Unternehmen dazu bewegt, neue Technologien zu testen. Eine der angesagten neuen Technologien ist der Remote Interpreter, eine cloud-basierte Konferenzplattform mit integriertem Simultandolmetschen. Laut einer aktuellen Umfrage von CSA Research, einem unabhängigen Marktforschungsunternehmen, verwenden bereits 31 % der befragten Unternehmen Remote Interpreter-Technologie oder planen deren zeitnahe Einführung. Die Nachfrage nach diesem modernen Service verzeichnete in den letzten zwei Monaten ein Wachstum von stolzen 270 %.

Neben der Reduzierung von Stornierungen bringt der Einsatz der neuen Technologie einen weiteren attraktiven Nebeneffekt mit: Die Kosten der Konferenzen sind geringer. Dolmetscher bereisen unter normalen Umständen die ganze Welt, um Unternehmen bei Meetings oder Konferenzen mit Verdolmetschung zu unterstützen. Die technische Dolmetscherausrüstung wie schallisolierte Kabinen und Mischpult muss zusätzlich regelmäßig an den Veranstaltungsort geliefert werden. Wenn Veranstaltungen online abgehalten werden, entfallen Kosten für Reise, Kost, Transport und Logis.

Die Remote Interpreter Technologie existiert bereits seit einiger Zeit auf dem Markt. Durch ihren Einsatz sollten internationale Reisen reduziert, wertvolle Zeit gespart, sowie Unternehmen ihre Nachhaltigkeitsziele erreichen.

Die Online-Konferenzplattform Remote Interpreter erlaubt mehrere hundert Teilnehmer gleichzeitig, wobei diese lediglich ein sicheres Login benötigen, ohne eine Software lokal installieren zu müssen. Die Teilnehmer der Konferenz benötigen nur eine gute Internetverbindung und ein Headset. Der Remote Interpreter bietet eine unbegrenzte Anzahl virtueller Dolmetscherkabinen an, auf die alle Teilnehmer wie Organisatoren, Teilnehmer und Dolmetscher aus der Ferne zugreifen können. Selbstverständlich sind die Simultandolmetscher qualifizierte Linguisten, die sich auf das Thema der Konferenz spezialisiert haben und sich darauf im Vorfeld vorbereiten. Die Teilnehmer wählen nach dem Login ihre gewünschte Sprache aus und können der übersetzten Präsentation auf dem Bildschirm in der gleichen Sprache folgen. Der Verdolmetschung wird während der Konferenz in Echtzeit zugehört.

Konferenzen und Veranstaltungen sind ein hoch lukratives Geschäft und dementsprechend für viele Unternehmen weltweit unentbehrlich. Die Corona bedingte und ungewollte Stornierung von Geschäftsreisen hat die Geschäftswelt erschüttert, vom Börsensturz bis hin zu enormen Umsatzrückgang. Aber eine derartige Krise ermutigt Unternehmer auch zur Suche nach kreativeren Lösungen. Weshalb eine zeitintensive Reise antreten, wenn mit moderner Technologie oft gleichwertige Ergebnisse erzielt werden können? Das wachsende Verständnis für Nachhaltigkeit und die Reduzierung des eigenen CO2-Ausstoßes unterstützen die Entscheidungsfindung. Selbst wenn in manchen kritischen Situationen auch in Zukunft ein persönliches Gespräch bevorzugt wird, erkennen Unternehmen den signifikanten Mehrwert von neuartigen Technologien und Dienstleistungen.



Sie benötigen eine Übersetzung?
Kontaktieren Sie uns

Ob Sie ein bestimmtes Projekt besprechen möchten, ein Angebot wünschen oder Ihren Übersetzungsbedarf erläutern wollen – wir beraten Sie gerne.

Anfrage starten

Wir bleiben für Sie geöffnet. Unsere Teams sind auch weiterhin für unsere Kunden da und nehmen Anfragen und Projekte wie gewohnt entgegen.